Unser bekannte Lehrgang digitale Fotografie (LDF)

Lehrgang digitale Fotografie (LDF)

Seit 2012 führt die Fotoschule.biz sehr erfolgreich den zweijährigen Lehrgang digitale Fotografie (LDF) durch. Viele Absolventen haben anschliessend eine berufliche Tätigkeit in der Fotografie aufgenommen und konnten auch schöne Erfolge mit ihren Bildern feiern.

Neben den klassischen Lernmethoden mit Skript und Präsenzunterricht stehen den Teilnehmer auch die modernen Möglichkeiten des E-Learnings (wie beim E-Learning-Lehrgang) kostenlos zur Verfügung.

Für weitere Informationen laden Sie untenstehend unsere Kursausschreibungen der verschiedenen Module herunter.

Nächste Termine

  • Modul 1-09: Mittwoch 16.01.2019 / 23.01. / 30.01. / 20.02. / 27.02. / 06.03. / 20.03. / 27.03. / 03.04. / 10.04. / 01.05. / 08.05. / 22.05. / 29.05. / 05.06. / 12.06 / 26.06.2019 (die Kursdaten können sich noch ändern)

  • Modul 2-08: Montag, 13.08.2018 / 20.08. / 27.08. / 17.09. / 24.09. / 15.10. / 22.10. / 29.10. / 12.11. / 19.11. / 26.11. / 03.12. / 10.12. / 17.12.2018 / 14.01. / 21.01. / 28.01.2019 (die Kursdaten können sich noch ändern)

  • Modul 3-08: Montag, 01.04.2019 / 08.04. / 29.04. / 20.05. / 27.05. / 03.06. / 17.06. / 24.06. / 19.08. / 26.08. / 02.09. / 09.09. / 23.09. / 14.10. / 21.10. / 28.10. / 04.11. / 18.11.2019 (die Kursdaten können sich noch ändern)

Besondere Vorzüge

  • Fotostudio: Während der ganzen Kurszeit steht am Kurstag unser Fotostudio (Aufenthaltsraum, Requisitenlager, grosser Fotoraum und Schwarzraum) kostenlos zum Üben und für die Selbstlernaktivitäten zur Verfügung.

  • Ziel des Lehrgangs: Durch die erfolgreiche Absolvierung dieses Lehrganges der digitalen Fotografie (LDF) erhalten Sie das Rüstzeug für eine eigene Karriere in der Fotografie und können anschliessend ein Fotostudio betreiben und kommerzielle Fotoaufträge erfolgreich abwickeln.

  • Besonderheit des Lehrgangs: Der Lehrgang digitale Fotografie (LDF) zeichnet sich durch eine systematische, umfassende und praxisorientierte Ausbildung in der digitalen Fotografie und in der Studiofotografie aus.

  • Lektionen: Die Kurszeit beträgt pro Modul total 128 Lektionen. Zwischen den einzelnen Kurstagen erhalten die Teilnehmer Aufgaben zur Vertiefung des Lernstoffes. Für diese Selbstlernaktivitäten müssen Sie ca. 60 Stunden (oder ca. 80 Lektionen) Zeit einplanen.

  • Anschlussmöglichkeiten: Im Rahmen des Fotohauses kann nach dem Lehrgang digitale Fotografie (LDF) die Masterclass Fotografie und ein Nachdiplomstudium Fotografie (mit einem eidg. anerkannten Abschluss NDS-HF) absolviert werden.

Informationen

  • Konzept: Der Lehrgang digitale Fotografie (LDF) ermöglicht Ihnen eine gut strukturierte, methodisch aufgebaute und umfassenden Grundausbildung in der digitalen Fotografie.

  • Lektionen: Die Kurszeit beträgt pro Modul total 128 Lektionen. Zwischen den einzelnen Kurstagen erhalten die Teilnehmer Aufgaben zur Vertiefung des Lernstoffes. Für diese Selbstlernaktivitäten müssen Sie ca. 60 Stunden (oder ca. 80 Lektionen) Zeit einplanen. Das Gesamttotal der Ausbildungslektionen des ganzen Moduls (inkl. der Selbstlernaktivitäten) beträgt ca. 200 Lektionen.

  • Fotostudio: Während der ganzen Kurszeit steht am Kurstag unser Fotostudio (Aufenthaltsraum, Requisitenlager, grosser Fotoraum und Schwarzraum) kostenlos zum Üben und für die Selbstlernaktivitäten zur Verfügung.

  • Ausbildungszeiten: Die Kurse finden jeweils an einem Tag unter der Woche (an einem Montag oder Mittwoch) zwischen 09.00 und 17.00 in unserem Fotostudio in Ebikon (bei Luzern) statt.

  • Teilnehmerzahl: Die Kurse werden mit 6-8 Teilnehmern durchgeführt.

  • Kursleitung: Martin Zurmühle und Miriam Bennouna.

  • Ausbildungskosten: CHF 3'990.00 pro Modul, CHF 11'970.00 für den ganzen Lehrgang.

Ausbildungsthemen

  • Modul 1: Fotografische Grundlagen: Sie lernen die technischen Grundlagen der digitalen Fotografie mit einer digitalen Spiegelreflexkamera (oder einer spiegellosen Systemkamera). Es werden alle qualitätsbeeinflussenden Themen behandelt: das Licht, die Lichtöffnung, die Lichtmenge, die Lichtaufzeichnung und die Lichtwiedergabe (Bildbearbeitung).

  • Modul 2: Fotografische Praxis: Sie setzen das gelernte Grundwissen in der Praxis ein. Neben den klassischen Themen (Reportagen, Stillleben, Architektur-, Natur-, Tier- und Landschaftsaufnahmen) liegt das Schwergewicht bei der Studio-, People- und Aktfotografie. Sie lernen Fotografien gezielt zu beurteilen und setzen diese Erkenntnisse bei Ihren eigenen Bildern ein.

  • Modul 3: Fotografische Qualität: Sie lernen, wie Sie verschiedene anspruchsvolle fotografische Aufgaben mit einem gezielten Workflow beherrschen. Sie entwickeln eigenständige Bildkonzepte und setzen diese gestalterisch und technisch sehr gut um. Sie wissen, wie die qualitätsbestimmenden Faktoren in der Fotografie zusammenspielen und sind in der Lage, hochwertige Bilder aufzunehmen und nachzubearbeiten.

Ziele, Zielgruppe und Besonderheit

  • Ziel des Lehrgangs: Durch die erfolgreiche Absolvierung dieses Lehrganges der digitalen Fotografie (LDF) erhalten Sie das Rüstzeug für eine eigene Karriere in der Fotografie und können anschliessend ein Fotostudio betreiben und kommerzielle Fotoaufträge erfolgreich abwickeln.

  • Zielgruppe: Quereinsteiger/innen in der digitalen Fotografie mit einer digitalen Spiegelreflexkamera (oder einer spiegellosen Systemkamera), die dieses Métier gründlich und professionell erlernen möchten.

  • Besonderheit des Lehrgangs: Der Lehrgang digitale Fotografie (LDF) zeichnet sich durch eine systematische, umfassende und praxisorientierte Ausbildung in der digitalen Fotografie und in der Studiofotografie aus. Um einen möglichst grossen Lernerfolg sicherzustellen, steht den Teilnehmern des Classic-Lehrgangs am Ausbildungstag unser Fotostudio (Schulungs- und Aufenthaltsraum, Requisitenlager und grosser Fotoraum) zum Lernen und Experimentieren zur Verfügung. In dieser Form ist der Lehrgang digitale Fotografie (LDF) der Fotoschule.biz einzigartig in der Schweiz.

  • Anschlussmöglichkeiten: Im Rahmen des Fotohauses kann nach dem Lehrgang digitale Fotografie (LDF) die Masterclass Fotografie und ein Nachdiplomstudium Fotografie (mit einem eidg. anerkannten Abschluss NDS-HF) absolviert werden.

Dozenten und Kursräume

  • Dozenten: Martin Zurmühle verfügt über langjährige Erfahrung in der Fotografie und hat 12 Lehrbücher geschrieben. Er gewann Preise an bedeutenden Foto- und Fotobuchwettbewerben. Als Ausbilder mit eidg. Fachausweis verfügt er über eine fundierte methodisch-didaktische Ausbildung. Seit 2016 ist er Studiengangsleiter der höheren Fachschule Fotografie am zB. Zentrum Bildung in Baden. Miriam Bennouna ist eine erfahrene Fotografin und ein langjähriges Fotomodell. Sie verfügt über eine gute methodisch-didaktische Ausbildung (ebenfalls mit eidg. Fachausweis) und bringt ihr praktisches Wissen und ihre grosse Erfahrung in den Lehrgang ein.

  • Kursräume: Unser über 3'000 m2 grosses Fotostudio bietet mit vielen vorbereiteten Fotoräumen die besten Voraussetzungen für einen praxisnahen Unterricht:
    - Schulungsraum mit Teeküche (36 m2)
    - Lagerraum mit Requisiten (21 m2)
    - Grosser Fotoraum (45 m2)
    - Schwarzraum (30 m2) mit Wandspiegel (2 x 2 m)
    - Weissraum (43 m2) mit Produktetischen
    - Hollywood-Ecke (ca. 40 m2) mit liegendem grossen Spiegel
    - Grosse Halle (ca. 2'200 m2) mit grosser Fotobühne (3,5 x 4,5 m)
    - Kleine Halle (ca. 550 m2) mit Bodenabläufen