Lichtführung in der Studio- und Aktfotografie

Sie lernen an einen Tag die Möglichkeiten der Lichtführung bei Studio- und Aktaufnahmen kennen. Der bekannte Aktfotograf Martin Zurmühle zeigt Ihnen eine Fülle wirkungsvollen Lichtsituationen, die er in seinem Fotostudio entwickelt hat. Die Beherrschung der Gesetze des Lichtes und viel Kreativität bei der Lichtführung sind der Schlüssel zum Erfolg in der Studio- und Aktfotografie. 12 verschiedene Lichtsituationen werden im Detail vorgestellt. Mit professionellen Models können Sie anschliessend eigene Aufnahmen realisieren.

Kursziele

  • Die Teilnehmer kennen und verstehen die Grundregeln der Lichtführung im Fotostudio.

  • Sie kennen verschiedene Standardlichtsituationen und verstehen die Grundregeln des Lichtaufbaus.

  • Sie kennen kreative Lichtsituationen, mit denen die Wirkung der Aufnahmen gesteigert werden können.

  • Sie wissen, wie das Licht im Fotostudio gemessen wird (Handbelichtungsmesser und Histogramm).

  • Sie analysieren die verschiedenen eingesetzten Methoden der Lichtführung auf die Wirkung der Bilder.

  • Sie stellen fest, welche Lichtsituationen sich für Ihre eigene Fotografie besonders gut eignen.

  • Königsziel: Verschiedene kreative und wirkungsvolle Lichtsituationen im Studio und on Location kennenlernen.

Programm Vormittag

  • Begrüssung und Tagesablauf

  • Die Grundregeln der Lichtführung

  • Die Belichtungsmessung bei Studio- und Aktaufnahmen

  • Demonstration von Standardlichtsituationen (LS1 bis LS6) im Fotostudio

  • Selbstständiges Fotografieren mit professionellen Models mit den Standardlichtsituationen

  • Gestaltungstipps für wirkungsvolle Bilder

Programm Nachmittag

  • Auswertung der Erfahrungen der Shootings mit den Standardlichtsituationen

  • Demonstration von kreativen Lichtsituationen (LS7 bis LS12) in den Kellerräumen

  • Selbstständiges Fotografieren mit professionellen Models mit den kreativen Lichtsituationen

  • Gestaltungstipps für wirkungsvolle Bilder

  • Auswertung der Erfahrungen der Shootings mit den kreativen Lichtsituationen

Kosten

Die Kurskosten betragen: CHF 590.00.

In die Kurskosten inbegriffen sind

  • Kosten der Kursleitung

  • Kosten der Fotomodels

  • Abgegebene Skripte

  • Miete für Studio- und Schulungsräume

  • Pausengetränke (Mineralwasser, Kaffee)

  • Früchte und kleine Zwischenverpflegung am Mittag

Nicht in die Kurskosten inbegriffen sind

  • Hin- und Rückreise der Teilnehmer

Schwierigkeit und Voraussetzungen

Stufe 2Aufbaukurs
Dieser Kurs ist für Teilnehmer, die schon ein gutes Grundwissen und genügend Erfahrung in der Fotografie besitzen oder einen entsprechenden fotografischen Grundkurs besucht haben. Kenntnisse in der Studio- und Aktfotografie sind von Vorteil.

Nächste Termine

Siehe Startseite

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt direkt mit unserem Anmeldeformular.

Es gilt die Regel: "First come first serve"

Kursgrösse

  • Der Kurs wird mit 3-4 Teilnehmern durchgeführt.

  • Es wird mit einem professionellen Fotomodel gearbeitet.

Kursleitung

Der Kurs wird von Martin Zurmühle und Miriam Bennouna geleitet.

Kursprogramm

Kursprogramm zur Herunterladen: AK-LF-Ausschreibung

Ausrüstung

Für diesen Kurs benötigen die Teilnehmer folgende Ausrüstung:

  • Kameratasche mit digitaler System- oder Spiegelreflexkamera, Wechselobjektiven, Reserveakku und genügend Speicherkarten

  • Zoomobjektiv (z.B. 24-120 mm) oder Festbrennweiten (z.B. 35 mm, 50 mm, 85 mm)

  • Stabiles Stativ

Kursort und -zeit

Der Kurs findet in unserem Fotostudio in Ebikon (bei Luzern) statt. Der Schulungsort befindet sich im Gebäude der DHL an der Zugerstr. 9 in 6030 Ebikon (direkt vor dem Werkareal der Aufzugsfirma Schindler). Der Eingang zur Fotoschule liegt links um die Ecke neben dem Haupteingang der DHL (mit Treppenabgang ins UG).

Kursunterlagen

Die Teilnehmer erhalten ein Skript zum Kurs.

Bildrechte

Zwischen den Models und allen Teilnehmern werden individuelle Modelverträge abgeschlossen. Diese werden durch die Kursleitung erstellt und abgegeben.

LS1: Klassisches Low-Key-Licht mit Lichtbox (mit Streif- und Gegenlicht)

LS2: Edle Spiegelaufnahmen (Low-Key mit Striplight-Zangenlicht)

LS3: Leicht wirkendes High-Key-Licht (mit Zangen- und Hintergrundslicht)

LS4: Kreative Stroboskopaufnahmen (Low-Key mit Striplight-Zangenlicht)

LS5: Verschiedene Lamellenstoren (Studioblitz mit Tubus aus grosser Distanz)

LS 6: Kreisaufnahmen in grosser Halle (Studioblitz mit Zoom Spot)

LS7: Inszenierung in der grossen Halle (mit Dauerlicht und/oder Blitzlicht)

LS8: Installationsraum mit Licht durch Lüftungsgitter (mit zwei Blitzen mit Standardreflektoren)

LS9: Tropfen auf Glasscheibe (Studioblitz mit Beauty Dish und farbigem Hintergrundlicht)

LS10: Duschen in der kleinen Halle (mit grossem Striplight und blauem Gegenlicht)

LS11: Spiegelungen am Boden der kleinen Halle (mit Oktagon-Softbox und blauem Gegenlicht)

LS12: Regenshooting in der kleinen Halle (mit Oktagon-Softbox und blauem Gegenlicht)